Dampflok 52 7409

Die Dampflok 52 7409 wurde 1943 von der Deutschen Reichsbahn in Dienst gestellt und verblieb nach dem Krieg bei den Österreichischen Bundesbahnen. Im Jahr 1975 abgestellt, rostete sie als „strategische Reserve“ viele Jahre vor sich hin.

Anfang der 80er Jahre suchte die Stadt Würzburg nach einer für Franken typischen Dampflok und wurde in Linz fündig: Die 52 7409 wurde gekauft. Am 17. August 1984 erreichte die Maschine den Main als rollender Schrotthaufen…

In über 20.000 Arbeitsstunden haben die aktiven Mitglieder der BSW-Gruppe Würzburg und der Deutschen Gesellschaft für Eisenbahngeschichte die arg mitgenommene Lok restauriert. Seit Juli 1998 ist sie wieder betriebsfähig. Die DGEG e.V. veranstaltet mit der Lok Sonderzugfahrten auf zahlreichen Strecken in Mainfranken und in der Rhön. Alle Lokführer, Heizer und Zugschaffner arbeiten ehrenamtlich. Der Verein freut sich über jeden neuen Mitarbeiter, über Fördermitglieder und Spenden.

Bilder der Dampflok 52 7409

Alle Bilder entstanden im Oktober 2002 am Lokschuppen bei Veitshöchheim und im Hauptbahnhof von Würzburg. 52 7409 wurde gerade für eine Sonderfahrt vorbereitet, angeheizt und schließlich ausgefahren. Die hier gezeigten Bilder sind übrigens alle noch analog, also auf Film entstanden.

 

Diesen Artikel kommentieren