Falkenhaus

Das Falkenhaus am Würzburger Marktplatz mit Stadtbücherei und Tourist-Information.

Am Platz des heutigen Haus zum Falken, auch “Falkenhaus” genannt, befand sich im Mittelalter der Hof zur Burgpfarre, also der Wohnsitz des Dompfarrers. 1406 vermietete der Pfarrer Valentin von der Kere das Anwesen mit der Auflage, das in schlechtem Zustand befindliche Gebäude zu renovieren und zu erhalten.

Weiterlesen