Estenfeld

Historische Postkarte von 1940 aus Estenfeld.

Das Gemeindegebiet von Estenfeld im Landkreis Würzburg war bereits während der Steinzeit Siedlungsstätte. Dies belegen auch Ausgrabungen aus jüngster Zeit. Erstmals findet Estenfeld im Jahr 844 als Espinaveld (später „Espenvelt“) urkundliche Erwähnung.

Weiterlesen

Kürnach

Historische Postkarte von 1963 aus Kürnach.

Kürnach im Landkreis Würzburg wurde erstmals im Jahr 779 mit der Bezeichnung Quirnaha – Mühlbach urkundlich erwähnt. Später behielt die älteste Siedlung am Bach diesen Namen. Im Jahr 822 wurde die Siedlung in einer Bestätigung zum Gütertausch Kaiser Ludwig des Frommen genannt.

Weiterlesen

Markt Rimpar

Rimpar Schloss 1967

Rimpar liegt etwa zehn Kilometer nördlich von Würzburg und wurde urkundlich erstmals im 11. Jahrhundert erwähnt. Ortsteile von Rimpar sind Maidbronn und Gramschatz.

Weiterlesen

Sommerhausen

Ochsenfurter Tor in Sommerhausen.

Sommerhausen liegt am rechten Ufer des Mains 13 Kilometer südlich von Würzburg. Neben dem Weinbau spielen hier der Tourismus und die Kunstszene eine große Rolle. Im Osten und Süden wird Sommerhausen von Ochsenfurt umschlossen, im Norden grenzt Eibelstadt an das Gemeindegebiet. Direkt gegenüber Sommerhausen, am Westufer des Mains, liegt der…

Weiterlesen

Landkreis Würzburg

Blick auf Randersacker im Landkreis Würzburg.

Der Landkreis Würzburg liegt im Süden des bayerischen Regierungsbezirks Unterfranken. Nachbarkreise sind im Norden die Landkreise Main-Spessart und Schweinfurt, im Osten die Landkreise Kitzingen und Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim und im Süden und Westen der Baden-Württembergische Main-Tauber-Kreis. Die kreisfreie Stadt Würzburg ist ganz vom Landkreis Würzburg umgeben.

Weiterlesen