Landesgartenschau in Würzburg

Landesgartenschau Gelände am ersten Eröffnungswochenende.

Beim zweiten Versuch hatte es geklappt: Die Landesgartenschau kam 2018 für 179 Tage nach Würzburg. 700.000 Besucher waren in dieser Zeit am Hubland unterwegs – und damit deutlich weniger als die ursprünglich anvisierten 1 Million Besucher. Für die Stadt Würzburg bedeutete dies am Ende ein Minus von rund 2 Millionen…

Weiterlesen

Markt Rimpar

Rimpar Schloss 1967

Rimpar liegt etwa zehn Kilometer nördlich von Würzburg und wurde urkundlich erstmals im 11. Jahrhundert erwähnt. Ortsteile von Rimpar sind Maidbronn und Gramschatz.

Weiterlesen

Dampflok 52 7409

Ausfahrt aus dem Würzburger Hauptbahnhof.

Die Dampflok 52 7409 wurde 1943 von der Deutschen Reichsbahn in Dienst gestellt und verblieb nach dem Krieg bei den Österreichischen Bundesbahnen. Im Jahr 1975 abgestellt, rostete sie als „strategische Reserve“ viele Jahre vor sich hin.

Weiterlesen

Würzburg Videos

www.wuerzburg-fotos.de bei YouTube.

Im Herbst 2016 habe ich eher zufällig damit begonnen, auf meiner Facebook-Seite Videos aus Würzburg zu posten – und das kam so…

Weiterlesen

Sommerhausen

Ochsenfurter Tor in Sommerhausen.

Sommerhausen liegt am rechten Ufer des Mains 13 Kilometer südlich von Würzburg. Neben dem Weinbau spielen hier der Tourismus und die Kunstszene eine große Rolle. Im Osten und Süden wird Sommerhausen von Ochsenfurt umschlossen, im Norden grenzt Eibelstadt an das Gemeindegebiet. Direkt gegenüber Sommerhausen, am Westufer des Mains, liegt der…

Weiterlesen

Winter

Winter in Würzburg im Januar 2010.

Ein Kältetief, wie es Deutschland lange nicht mehr erlebt hatte, brachte Anfang Februar 2012 die sibirische Kälte aus Russland zu uns. Gefühlte -25 Grad Celsius in den Mittelgebirgen und auch bei uns in Würzburg tagsüber nicht mehr als -10 Grad Celsius sprechen für sich und die Bilder aus diesen Tagen,…

Weiterlesen

Nebel

"Nebel extrem" an der Alten Mainbrücke in Würzburg.

In Würzburg kann man förmlich seine Uhr danach stellen: Kaum sind die ersten Herbsttage angebrochen, ziehen des Nachts dichte Nebelschwaden durch die Stadt. Zu verdanken haben wir dieses „Schauspiel“ den klimatischen Bedingungen der Tallage mit den vielen Weinbergen rund um Würzburg.

Weiterlesen

Sonnenaufgang

Sonnenaufgang über der Alten Mainbrücke

Wirklich immer wieder schön anzusehen sind in Würzburg nicht nur die Sonnenuntergänge, sondern auch der Sonnenaufgang in den sehr frühen Morgenstunden. Egal ob an einem Sommertag, im Herbst, oder im Winter – Hauptsache, das Wetter spielt einigermaßen mit. Jeder sollte sich mal die „Mühe“ machen und zu dieser Zeit zum Beispiel…

Weiterlesen

Der Würzburger Ringpark

Die Teichanlagen wie hier in "Klein-Nizza" gehörten auch zum Konzept von Jöns Person Lindahl der den Ringpark einst entworfen hat.

Die Stadt Würzburg besitzt mit seinem großzügigen Ringpark, der sich um die Innenstadt schlängelt, eine der schönsten Ringparkanlagen Deutschlands. Zu verdanken haben wir unsere „grüne Lunge“ dem schwedischen Gartenbauingenieur Jöns Person Lindahl.

Weiterlesen

Amerikaner in Würzburg

Blick auf das Haupttor an der Rottendorfer Straße im Jahr 2008.

Nach 63 Jahren haben im Jahr 2008 die in Würzburg stationierten Amerikaner die Stadt verlassen. Über 10000 Soldaten, Zivilangestellte und ihre Familien waren in Spitzenzeiten hier stationiert und lebten in Stadt und Umland. Beheimatet war hier für sehr viele Jahre unter anderem die „Big Red One“ – also die „1.…

Weiterlesen